Header image

Aufforderung zur Beteiligung

Die vorgeschlagenen Maßnahmen werden als Entwurf zur Erörterung vorgestellt. Dieser soll im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert und anschließend so überarbeitet werden, dass die Bürgermeinung berücksichtigt wird. Daher rufen wir alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich zu beteiligen.

Sie haben auf dieser Internetseite die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren und Ihre Meinung und/oder Änderungsvorschläge abzugeben.

Bürgerinnen und Bürgern, die über keinen oder nur eingeschränkten Zugang zum Internet verfügen, können durch ein persönliches Gespräch ebenfalls an der Öffentlichkeitsbeteiligung teilnehmen. Bitte nehmen sie hierfür Kontakt mit der Verwaltung auf. Ansprechpartner ist

Tobias Brauner vom Amt für Stadtplanung und Wohnen. Bitte vereinbaren sie einen Termin im Zeitraum von 09. April 2018 bis 07. Mai 2018 über E-Mail oder Telefon: 0234 9101796.

Sie können sich ebenfalls über die Möglichkeiten der Unterbringung Ihres Kfz in einem Parkhaus der WEG informieren und Ihr Interesse mitteilen. Für konkrete Fragen stehen Ihnen die WEG auch direkt telefonisch zur Verfügung: WirtschaftsEntwicklungsGesellschaft Bochum mbH

Marion Osterloh, Andrea Jung, Telefon: 0234 61063-299

E-Mail:

Für eine ganzheitliche Betrachtung des Mobilitätsverhaltens sind sie auch als Verkehrsteilnehmer mit anderen Verkehrsmitteln, etwa als Fahrradfahrer und Motorradfahrer eingeladen, sich zu beteiligen und Anregungen zum Abstellen des Fahrrads bzw. Motorrads oder zu bestehenden oder geplanten Parkplätzen im Straßenraum abgeben.