Header image

Errichten Bewohnerparkzone An der Schalwiese

Die Parkplatzsituation im Bereich „Am Gerstkamp“ und „An der Schalwiese“ ist insbesondere wochentags während der Öffnungzeiten der umliegenden Banken, Versicherungen etc. für Anwohner katastrophal und oftmals unmöglich. Viele Berufstätige der umliegenden Institutionen blockieren die wenigen Parkplätze.
Anwohner sehen sich oftmals gezwungen weit außerhalb, oder an eigentlich unzulässigen Orten zu parken und abends nach 19:30 Uhr ihre Kfzs wieder in wohnortnähe umsetzen zu müssen.
Als Mutter von 3 Kindern (2 Kleinkinder im Alter von 2 Jahren) bedeutet dies z.B.: vorausgehender Arztbesuch mit kranken Kindern, ca. 30min Am Gerstkamp, Brunsteinstr., Steinring, Querenburger Str., An der Schalwiese etc. zur Parkplatzsuche abfahren um final auf dem Rewe Parkplatz an der Oskar-Hoffmann-Str. zu parken, Buggy aus dem Kofferraum holen und nach Hause zu laufen und hoffen, dass man nicht abgeschleppt wird.
Viele der Wohnhäuser verfügen über keine, oder nicht ausreichende, Garagen oder Stellplätze und selbst nach Errichten einer Bewohnerparkzone wären Parkplätze knapp.
Abgesehen von der Parkplatzsituation sehe ich auch die Tempo 50 Zone in An der Schalwiese sehr kritisch.