Header image

Worum geht es?

In der Bochumer Innenstadt und den angrenzenden Bereichen ist das Angebot an öffentlichen und privaten Stellplätzen knapp. Die für Innenstädte typische Mischung von Wohnen, Gewerbe, Freizeiteinrichtungen und Arbeitsstätten erzeugt gleichzeitig hohen Parkbedarf. Die entstehenden Parksuchverkehre belasten die Gebiete mit Lärm und Abgasen und erschweren den Verkehrsablauf für alle Verkehrsteilnehmer.

Die beschriebene Situation soll mit einem strategischen Gesamtkonzept verbessert werden. Dieses Konzept wird derzeit für den erweiterten Innenstadtbereich erstellt. Bei der Konzepterstellung sollen die Nutzer des Straßenraums mit einbezogen werden. Das Parken auf den öffentlichen Straßen soll nicht nur neu geregelt werden, es soll auch ein Beitrag geleistet werden, die Lärm- und Schadstoffbelastung in der Innenstadt zu reduzieren.

Weiterlesen